zurück

 
17.07.2017
KEM U11 bis U17 2017 KBV SL-FL: Bericht, Ergebnisse und Fotos aus Harrislee

Die Kreismeisterschaft Schleswig-Flensburg fand am 15./16.07.2017 statt.

Mit insgesamt 73 Meldungen und 57 Spieler/in war die KEM nicht so stark besetzt wie bei der letzten KRT, jedoch waren die Jüngsten U 11  Mädchen und U 11 Jungen und U 13 Jungen stärker besetzt. Bei einigen Disziplinen wurden zwei Altersgruppen zusammengelegt (aber getrennt gewertet). Wir konnten zwei spannende Tage in der Harrisleer Holmberghalle verbringen wo es wirklich zu guten Badminton Spielen und starkem Kampf kam. In den älteren Gruppen mussten wir einige Disziplinen streichen bzw. zusammenlegen.

Bei den Mädchen U 11 konnte sich wieder einmal  Halima Rüdinger (1.SV Schleswig 06) klar durchsetzen. Bei den Jungen U 11 gewann Mika Trasser (SSV Schafflund) im Halbfinale gegen Lion Joswig (TSV Großsold-Freienwill) der an 2.gesetzt war, und anschl. im Finale gegen den an 1. gesetzten Luca Lüerßen (TSV Kropp) klar in zwei Sätzen. Im Jungen Doppel U 11 gewann Lion Joswig (TSV Großsold-Freienwill)mit Finn Pohlke (TSV Nord Harrislee) gegen Malte Pauly (TSV Munkbrarup) mit Mika Trasser (SSV Schafflund).  Bei den Mädchen U 11 Doppel sicherten sich wieder einmal deutlich Halmina Rüdinger  (1.SV Schleswig 06) zusammen mit Alina Wolf (TSV Nord Harrislee) den 1. Platz.

Eine Altersklasse höher (Jungen U 13) konnte sich Tammo Christophersen (1. SV Schleswig 06) wieder einmal in alle drei Disziplinen klar durchsetzen. Er gewann im Einzelfinale gegen seinen Vereinskammeraden  Max Heger und im Doppel an der Seite von Felix Wolf (TSV Nord Harrislee)  und im Mixed an der Seite von Johanna Hesse (ebenfalls 1. SV Schleswig 06). Damit hatte Tammo wieder einmal sein Tripel voll.

Zu einem engen und auch sehr spannendem Finale kam es bei den Mädchen U 13 Doppel. Dort gewann in drei knappen Sätzen Johanna Hesse / Leonie Page (beide 1. SV Schleswig 06) gegen das Dopple Lea Masorsky (TSV Glücksburg 09) zusammen mit Cecile Mey Truong (TSV Nord Harrislee). Auch im Einzel konnte sich Leonie Page  erneut in einem engen Spiel gegen Lea Masorsky (TSV Glücksburg 09) durchsetzen und kam erneut auf den ersten Platz.

Nils Stähle (TSV Großsold-Freienwill) setzte sich im Finale der Jungen Einzel U 15 in zwei Sätzen gegen Bosse Stuller (TSV Nord Harrislee) durch. Bei den Jungen U 17 gewann überraschend Lars Johannsen und dann im Mixed an der Seite von Marietta Otto (TSV Nord Harrislee) gewann Lars auch noch die Mixed Disziplin. Für Marietta war dies natürlich auch noch nicht genug, sie wollte auch das Triple. Sie kam im Mädchen Doppel U 15 und im Einzel U 15 ebenfalls auf den 1. Platz.

Lisa Weiß (1. SV Schleswig) gewann bei den Mädchen U 17 das Doppel sowie das Einzel.

Ein großes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle Momme Schröder aussprechen, der wieder einmal  mit der Durchführung alles im Griff hatte, sowie an Julia und Sabrina Temme die  tatkräftig vom TSV Nord Harrislee für die Bewirtung sowie die Urkundenausschreibung uns unterstützten. Natürlich gilt auch ein großer Dank an alle Trainer, Betreuer sowie Eltern und Freunde die für deren Kinder da waren und mit gefiebert hatten.

Heiko Wolf, Kreisjugendwart KBV SL-FL

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 KEM U11 bis U17 2017 KBV SL-FL: Platzierungen 
 KEM U11 bis U17 2017 KBV SL-FL: Fotogalerie