zurück

 
17.02.2017
U11 BABOLAT Berlin Cup 2017: Bericht, Ergebnisse und Fotos aus Berlin

Am vergangenen Wochenende war eine kleine Gruppe an Spielern der Jahrgänge 2006/2007 beim letzten Turnier der diesjährigen U11-Masters-Serie in Berlin. Das Turnier war mit fast 40 Jungeneinzeln und ca. 20 Mädcheneinzeln sehr gut besucht, sogar eine Starterin aus Tschechin war am Start. Da drei unserer vier Starter dem Jahrgang 2007 angehörten, standen für uns nicht die Ergebnisse im Vordergrund, sondern vielmehr die Erfahrung ein Turnier unter diesen Voraussetzungen zu spielen (lange Anreise, unbekannte Gegner, Übernachtung im Hotel).

Jonathan Schmüth konnte durch zwei Siege in der Gruppenphase bis ins Achtelfinale einziehen. Dort war der an Position zwei gesetzte Spieler dann noch etwas zu stark. Josse Krabbenhöft und Moritz Kühne (beide junger Jahrgang) spielten nach der Hauptrunde in der Trostrunde weiter. Leider trafen sie dort schnell aufeinander. Das Spiel konnte Moritz sehr knapp für sich entscheiden. Am Ende unterlag Moritz erst im Finale der Trostrunde.

Im Doppel reichte es für Josse und Moritz nach einem Sieg und zwei sehr knappen Dreisatzniederlagen, leider auch "nur" für die Trostrunde. Aber hier konnten die beiden sich auch wieder bis ins Finale vorspielen.

Sascha Plietzsch, AfL

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 U11 BABOLAT Berlin Cup 2017: Ergebnisse 
 U11 BABOLAT Berlin Cup 2017: Fotogalerie