zurück

 
08.11.2016
BEM O19 2016/2017: Bericht, Ergebnisse und Fotos aus Wankendorf und Todenbüttel

Am vergangenen Wochenende fand die BEM O19 statt. Am Samstag wurden das Mixed und die Doppel in Wankendorf ausgespielt und am Sonntag die Einzel in Todenbüttel. Der geteilte Austragungsort war aber für viele kein Problem und so fanden sich 20 Mixed, 9 Damendoppel, 16 Herrendoppel, 4 Dameneinzel und 27 Herreneinzel ein, um die jeweiligen Bezirksmeister zu ermitteln. Die Teilnehmerzahlen zeigen einen erfreulichen Trend nach oben, bis auf das Dameneinzel, was noch etwas wenig in der Beteiligung ist. Nach insgesamt 156 Spielen an den beiden Tagen gingen die Titel in den Disziplinen an folgende Teilnehmer:
  • Mixed: Patricia Kuhlmann/Mark Benthien (TSV Altenholz)
  • Damendoppel: Jana Bobrowski/Nina Quade (KSJ Flensburg)
  • Herrendoppel: Lennart Bobrowski/Tobias Isermann (KSJ Flensburg)
  • Dameneinzel: Svenja Hellmann (SV Henstedt-Ulzburg)
  • Herreneinzel: Valentin Holst (Gettorfer SC)

Fries Klarmann, SHBV Sportwart

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 BEM O19 2016/2017: Ergebnisse 
 BEM O19 2016/2017: Platzierungen 
 BEM O19 2016/2017: Fotogalerie