zurück

 
20.09.2017
1. LRT O19 2017: Bericht und Ergebnisse aus Rendsburg

Am 09./10.09.2017 fand erstmals das gemeinsame Landes- und Bezirksranglistenturnier in Rendsburg statt. Mit insgesamt 105 Meldungen verteilt auf 96 Spieler war das Turnier gut besucht und wurde für die erstmalige Ausrichtung gut besucht. Es wurde in der A-Klasse (Landesrangliste) und B-Klasse (Bezirksrangliste) gestartet. Da in der Rendsburger Halle zwar 9 Felder zur Verfügung stehen, aber 3 Felder davon nur Einzelfelder sind, wurden die Disziplinen etwas versetzt gespielt, so dass nicht z.B. die Mixed-Disziplin der Leistungsklasse parallel gespielt wurde. Das war dem geschuldet, damit die Felder optimal ausgenutzt werden konnten und die Wartezeiten zwischen den Spielen nicht zu lange wurden.

Insgesamt wurden an dem Wochenende 176 Spiele ausgetragen mit einer Durchschnittlichen Spielzeit von 33 Min. Am Samstag konnte nach anfänglichen technischen Problemen in der Turnierleitung mit dem Drucker mit ca. 20 Min. Verspätung gestartet werden. Diese Verspätung konnte bis zum Ende gehalten werden und um 19:20 Uhr waren dann alle Spiele beendet. (Vielen Dank noch einmal an Martina, die kurzfristig organisiert hat, dass ihr Drucker in die Halle gebracht wird.)

Am Sonntag wurde dann nach der Begrüßung um 10:15 Uhr mit den Spielen begonnen und das Turnier war planmäßig um 16:00 Uhr beendet.
Vielen Dank zum Schluss an Martina und ihre fleißigen Helfer des Rendsburger BC, die die leckere Cafeteria und die Halle zur Verfügung gestellt haben.

Ich glaube es war eine erfolgreiche Premiere (Zumindest habe ich keine negativen Rückmeldungen erhalten.) und wir werden es beim 2. RLT O19 weiterführen, dass die A- und B- Klasse zusammenspielen. Für dieses Turnier am 10./11.03.2018 suchen wir noch einen Ausrichter, der eine 9 Felder Halle zur Verfügung stellen kann.

Fries Klarmann, SHBV Sportwart

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 1. LRT O19 2017: Ergebnisse 
 1. LRT O19 2017: Platzierungen