zurück

 
21.03.2018
NDEM U22 2018: Bericht aus Loxstedt

Am vergangenen Wochenende fanden in Loxstedt die Norddeutschen Meisterschaften der Altersklasse U22 statt. Der SHBV war im Einzel mit insgesamt 11 Spielern vertreten, im Doppel traten 4 Paarungen im Herrendoppel sowie 3 Paarungen im Damendoppel an. Im Mixed spielten 4 Paarungen.

Die erfolgreichsten Spieler waren diesmal Philipp Nebendahl, Carina Hingst und Romina Plöger. Im Mixed erreichten Carina und Philipp nach einem sehr guten und knappen Halbfinale den 3. Platz.

Auch das Damendoppel bestehend aus Carina und Romina konnte punkten. Nach einem stark gespielten Halbfinale ging das Finale leider in 2 knappen Sätzen an die Gegner aus Berlin-Brandenburg.

Weitere gute Leistungen wurden zeigten unter anderem Philipp Nebendahl im Herreneinzel, wo er im Achtelfinale gegen den späteren Finalisten Paul-Werner Dingethal in drei Sätzen knapp verlor. Carina Hingst erreichte das Viertelfinale und musste sich da der späteren Turniergewinnerin Lena Reder geschlagen geben. Auch die Herrendoppel bestehend aus Remus/Böhm und Bohnsack/Vater erreichten jeweils das Viertelfinale.

Die Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse U22 finden vom 20.04. bis zum 22.04. in Bonn statt.

Laura Dammann, Emely Tielmann